urlaubsause.de das trendige Urlaubsportal     Fb  
Flüge   Reisen Kreuzfahrten Yachthäfen Camping
Top-Angebote
Infos rund ums Fliegen   Rechtsprechung Kreuzfahrt-Häfen Yachthäfen Campingplätze
 

 
Infos Sportbootführerschein Binnen (SFB) für Motorboote Infos Bootshaus Krekels
Sven Krekels - 1996 Deutscher Meister Rennboot Video
Yachthafen Sportbootführerschein Binnen (SFB) für Motorboote
Dieser vom Bundesverkehrsminister ausgestellte Führerschein gilt auf allen Binnengewässern der Welt und ist nur für nicht gewerbsmäßige Zwecke gedacht.
Kleinboote bis 15 PS sind im See- und Binnenbereich führerscheinfrei. Ab 15 PS benötigt man einenSportbootführerschein.
Ausnahmen: Auf der meistbefahrenen Schifferstraße der Welt - dem Rhein - wird ein Führerschein bereits ab 5 PS benötigt. Für den Bodensee wird ab 4,4 KW Antriebsleistung bei nicht gewerblicher Nutzung ein Schifferpatent benötigt.
Mit dem Sportbootführerschein Binnen können Boote mit bis zu 15 m Bootslänge gefahren werden, dabei sind PS und Gewicht sind unbegrenzt. Das Mindestalter des Führerscheinerwerbers beträgt 16 Jahre. Wer im Besitz des Führerscheins ist, darf max. 10 Gäste nebst Kapitän an Bord mitnehmen - sofern das Boot dafür zugelassen ist.
Für den Führerscheinerwerb sind u. a. folgende Unterlagen nötig:
1 Passbild mit Namen versehen (35 x 45 mm),
ärztliches Zeugnis über ausreichende Seh- und Hörfähigkeit sowie über körperliche und geistige Eignung,
eine Kopie des Kfz-Führerschein oder des Führungszeugnisses für Behörden.
Die Führerscheinprüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Die Theorie umfasst einen Fragebogensatz mit 30 Fragen, von denen 24 richtig beantwortet werden müssen. Die Praktische Prüfung besteht umfasst folgende Fahrmanöver:
Pflichtmanöver: Mensch-über-Bord, Ab- und Anlegen.
Fahrmanöver: Wenden auf engem Raum, Fahren nach Schifffahrtzeichen/ Kompass, kursgerechtes Aufstoppen, Anlegen von Rettungsweste und Sicherheitsgurt, Manöverschallsignale (1 von 3).
Knoten: Es werden verschiedene Knoten geprüft.
Eine Wiederholung der theoretischen und praktischen Prüfung ist möglich.
Hinweis: Wer ein Boot chartert, benötigt außerdem noch einen Pyroschein.
Yachthafen
Hafen Suedfrankreich Hafen
Bootshaus Wassersportanlage Krekels, Krefeld, Erwerb des Sportbootführerscheins Binnen (SFB) für Motorboote
Bootshaus Krekels  
Das ursprüngliche Bootshaus wurde im Jahre 1926 vom Holzbootbauer Krekels errichtet. Er stellte dort Paddelboote, Motor- und Rennboote her. Das zweite Bootshaus befand sich von 1936 bis 1976 am Krefelder Rheinufer. Das dritte und jetzige Bootshaus befindet sich seit 1977 (Eröffnung und Einweihung) auf der Bataverstraße in Krefeld und wird vom Sohn des Gründers, Herrn Lutz Krekels, betreut.
Auf dem großen Gelände der Wassersportanlage Krekels ist die Krefelder Wassersportgemeinschaft e.V. (KWG) beheimatet. Die KWG ist Mitglied im Deutschen Kanuverband (DKV) und im Deutschen MotorYachtverband (DMYV).
In der KWG wird gepaddelt (auch Standing Paddeln), Wasserski und Wakebord gefahren und geslippt.
Gast-Slipper sind auf dem Gelände immer herzlich willkommen.
Bootshaus Krekels
Bootshaus Krekels Das Bootshaus Krekels ist eine anerkannte Ausbildungsstätte für Sportbootführerscheine des Deutschen MotorYachtverbandes. Hier kann der Sportbootführerschein Binnen erworben werden. Herr Krekels besitzt eine Ausbilder-Lizenz und leitet somit die Kurse.
Diese finden zweimal jährlich im Herbst/ Winter und Winter/ Frühjahr statt. Bei den 7 Übungsabenden handelt es sich um Doppelstunden. Das Material wird gestellt (Bücher, Fragebögen, Kugelschreiber, Farbstifte). Die Übungsabende sind so gestaltet, dass möglichst kein Teilnehmer durch die theoretische Prüfung fällt.
Inmitten der 7 Übungsabende findet eine Übungsfahrt mit dem Ausbildungsboot von Herrn Krekels statt. In jeder Fahrstunde wird das Manöver "Mann-über-Bord" geübt, bis es sitzt. Später findet eine 2-3stündige Fahrt mit einem original-Prüfungsboot nach Düsseldorf statt, damit die An- und Ablegemanöver etc.  beherrscht werden.
Die Prüfung findet im Düsseldorfer Medienhafen statt und dauert ca. einen halben Tag an. Zunächst wird der theoretische Teil absolviert - es werden Fragebögen ausgefüllt. Anschließend folgt die praktische Prüfung.
Kontakt:
Bootshaus Krekels, Bataverstr. 14, 47809 Krefeld, Tel. 02151/520746
Bootshaus Krekels
Bootshaus Krekels Bootshaus Krekels
Sven Krekels wurde Vizemeister und 1996 Deutscher Meister im Rennboot. Auf den Videos ist Sven mit seinem Rennboot auf dem Rhein zu sehen:
Video 1: Demo Rennboot Sven Krekels   Rennboot Sven Krekels 
Video 2: Anfahrt Rennboot Sven Krekels Mai 2014    Rennboot Sven Krekels 
         
Seitenanfang
 
Buchungsinformationen/AGB Kontakt/ Impressum Datenschutz  Links
     
 

 

 
♦ Informationen über Bootsführerschein und Bootshaus Krekels